Auto

Octavia jetzt auch mit Virtual Cockpit

  • In NEUHEITEN
  • 15. August 2018, 16:59 Uhr
  • Rudolf Huber
img
mid Groß-Gerau - Der Skoda Octavia ist jetzt mit Virtual Cockpit und Euro 6d-Temp-Motoren zu haben. Skoda

Das Virtual Cockpit, bekannt aus Audi- und VW-Modellen, zieht jetzt auch in den Skoda Octavia ein. Ab sofort ist das individuell einstellbare Anzeigeninstrument mit vier verschiedenen Layouts in den Ausstattungslinien Style und L&K zu haben. Die Preise für die ab sofort angebotenen großen Kompakten aus Tschechien beginnen bei 22.860 Euro für die Limousine und 23.560 Euro für den Combi.


Das Virtual Cockpit, bekannt aus Audi- und VW-Modellen, zieht jetzt auch in den Skoda Octavia ein. Ab sofort ist das individuell einstellbare Anzeigeninstrument mit vier verschiedenen Layouts in den Ausstattungslinien Style und L&K zu haben. Die Basisausstattung von Limousine und Combi wird um einen 4,2 Zoll großen Bordcomputer erweitert. Die Preise für die ab sofort angebotenen großen Kompakten aus Tschechien beginnen bei 22.860 Euro für die Limousine und 23.560 Euro für den Combi.

Die drei Motoren im Octavia, zwei Benziner und ein Diesel mit 115 bis 150 PS, sind jetzt nach der Abgasnorm Euro 6d-Temp zertifiziert. In der Top-Version L&K sind neuerdings grundsätzlich eine Fahrprofilauswahl und ein dritter Fahrzeugschlüssel enthalten. Ein Plus an Komfort stellt die optionale Komfortöffnung der elektrischen Heckklappe bei der Kombi-Variante dar.

STARTSEITE