Computer

Audiophile setzen auf das Internet

  • In TECHNOLOGIE
  • 12. September 2018, 15:24 Uhr
  • Mirko Stepan/cid
img
cid Groß-Gerau - Smart Speaker ersetzen immer mehr das klassische Radio. Die Hälfte der Deutschen nutzt inzwischen Audio-Angebote aus dem Internet. Bose

Radiohören war gestern, heute gibt es Online-Audio. Die Beschallung aus dem Netz wird immer beliebter: 6,6 Millionen neue Nutzer seit 2016 vermeldet VAUNET, der Spitzenverband der privaten audiovisuellen Medien in Deutschland.


Radiohören war gestern, heute gibt es Online-Audio. Die Beschallung aus dem Netz wird immer beliebter: 6,6 Millionen neue Nutzer seit 2016 vermeldet VAUNET, der Spitzenverband der privaten audiovisuellen Medien in Deutschland.

Dem Verband zufolge wird Online-Audio von 40,8 Millionen Menschen in Deutschland genutzt - als Radio-Livestreams, Podcasts oder Radiosendungen auf Abruf. Besonders Frauen mögen das Audio-Angebot aus dem Internet, drei Fünftel der Nutzer sind weiblich. Dass Online-Audio vor allem in der Freizeit genutzt wird, zeigt die bevorzugte Zeitspanne: zwischen 17 und 20 Uhr hören Menschen Angebote aus dem Web.

Das beliebteste Gerät für den Online-Audiokonsum ist das Smartphone, das 70 Prozent der Hörer einsetzen. 41,4 Prozent nutzen entsprechende Angebote im Auto, 5,7 Prozent der Online-Hörer setzen auf Smart Speaker.

STARTSEITE