Türkei

Türkische Notenbank hebt Leitzins deutlich an

  • In FINANZEN
  • 13. September 2018, 14:39 Uhr
  • dts
img
Türkische Liradts

.

Ankara - Die türkische Notenbank hat ihren Leitzins deutlich angehoben. Der zentrale Leitzins werde künftig bei 24 Prozent liegen, teilten die Notenbanker am Donnerstag mit.

Zuvor hatte er bei 17,75 Prozent gelegen. Beobachter hatten mit einer niedrigeren Erhöhung gerechnet. Die Zentralbank begründete ihre Entscheidung damit, für mehr Preisstabilität sorgen zu wollen. Die türkische Lira legte nach dem Beschluss zu.

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte zuletzt noch niedrigere Zinsen gefordert und damit wohl für einen weiteren Verfall der Lira gesorgt. Die Währungshüter folgten der Forderung Erdogans aber nicht. Marktbeobachter werten die Entscheidung vom Donnerstag als Zeichen der Unabhängigkeit der Notenbank.

STARTSEITE