Bayern

Wetterdienst warnt vor Unwetter in Süddeutschland

  • In LIFESTYLE
  • 13. September 2018, 15:37 Uhr
  • dts
img
Menschen mit Regenschirmdts

.

Wiesbaden - Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in Süddeutschland. Betroffen seien Teile der Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern, hieß es in einer Warnmeldung vom Donnerstagnachmittag.

Es könne zu Überflutungen von Kellern und Straßen, durch Hagelschlag zu Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen Kulturen und örtlich zu Blitzschäden kommen. Eine Kaltfront über der Mitte Deutschlands trennt kühle Meeresluft im Norden von warmer, gewittriger Subtropikluft im Süden, so der Wetterdienst. Am Donnerstagnachmittag und am Abend entwickeln sich deswegen vom Schwarzwald, südlich der Donau bis zum Alpenrand einzelne teils schwere Gewitter. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 25 und 40 l/qm pro Stunde sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 70 km/h (Bft 8) und Hagel mit Korngrößen um 2 cm, teilte der DWD mit.


STARTSEITE