Kolumbien

Kolumbianischer Zoo feiert Geburt von Klammeraffen-Baby

  • In UMWELT
  • 14. September 2018, 14:46 Uhr
  • AFP
img
Das Jungtier mit seiner Mutter Bild: AFP

Ein kolumbianischer Zoo feiert die Geburt eines Babys der vom Aussterben bedrohten Braunen Klammeraffen. Das Jungtier kam am Sonntag im Zoo von Medellín zur Welt, sein Geschlecht ist noch nicht bekannt.

Ein kolumbianischer Zoo feiert die Geburt eines Babys der vom Aussterben bedrohten Braunen Klammeraffen. Das Jungtier kam am Sonntag im Zoo von Medellín zur Welt, sein Geschlecht ist noch nicht bekannt. "Wir wissen noch nicht, ob es ein Weibchen oder ein Männchen ist, weil wir es bei seiner Mutter lassen", sagte Zoosprecherin Carolina Diaz. "Im Moment ist das Kleine völlig von seiner Mutter abhängig."

Braune Klammeraffen (Ateles hybridus) leben in Regenwaldgebieten Südamerikas und sind vom Aussterben bedroht. Sie gehören zu den 25 am meisten gefährdeten Primatenarten. Im Zoo von Medellín leben 20 Exemplare. Die Experten hoffen auf weitere Geburten, da mehrere der Tiere im geschlechtsreifen Alter sind.

STARTSEITE