Sport

1. Bundesliga: Bremen und Nürnberg trennen sich 1:1

  • In SPORT
  • 16. September 2018, 17:24 Uhr
  • dts
img
Schiedsrichterdts

.

Bremen - Im ersten Sonntagsspiel des dritten Spieltags der Bundesliga haben sich Werder Bremen und der 1. FC Nürnberg mit einem 1:1 unentschieden getrennt. Mit fünf Punkten aus drei Spielen verlieren die Bremer etwas den Anschluss an die Tabellenspitze, während die Nürnberger auf zwei Punkte kommen.

Die Gastgeber waren in der ersten Hälfte in allen Belangen überlegen. Der Führungstreffer durch Maximilian Eggestein in der 26. Minute war dementsprechend auch verdient. Im zweiten Durchgang ließ Werder die Franken etwas mehr machen. In der 59. Minute konnte der Club dann auch tatsächlich kurz jubeln, als Ondrej Petrak den vermeintlichen Ausgleichstreffer erzielte: Nach dem Videobeweis wurde der Treffer wegen einer Abseitsstellung aber nicht gegeben.

Im Anschluss waren die Gäste dennoch aktiver als zuvor. Der eingewechselte Eduard Löwen ließ eine gute Chance der Nürnberger zum Ausgleich in der 77. Minute zunächst liegen. Virgil Misidjan machte es in der zweiten Minute der Nachspielzeit besser, als er den zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten Ausgleichstreffer erzielte. Am vierten Spieltag trifft Nürnberg auf Hannover, Bremen spielt in Augsburg.


STARTSEITE