UNO

UN-Generaldebatte beginnt - Iran-Abkommen als zentrales Thema

  • In POLITIK
  • 25. September 2018, 06:38 Uhr
  • AFP
img
Bundesaußenminister Heiko Maas vertritt Deutschland in der UN-Generaldebatte in New York Bild: AFP

In New York beginnt die alljährliche UN-Generaldebatte, an der Staats- und Regierungschefs aus aller Welt teilnehmen. Zu den Rednern am ersten Tag gehören UN-Generalsekretär Guterres, US-Präsident Trump und der iranische Staatschef Ruhani.

In New York beginnt heute (15.00 Uhr MESZ) die alljährliche Generaldebatte der Vereinten Nationen, an der Staats- und Regierungschefs aus aller Welt teilnehmen. Der Streit um das im Mai von US-Präsident Donald Trump einseitig aufgekündigte Atom-Abkommen mit dem Iran zeichnet sich als eines der zentralen Themen der sechstägigen Debatte ab. 

Trump wie auch der iranische Staatschef Hassan Ruhani gehören zu den Rednern am ersten Tag. Deutschland wird durch Außenminister Heiko Maas (SPD) vertreten, der seine Rede am Freitag hält. Auch die Zukunft des Bürgerkriegslandes Syrien und das nordkoreanische Atomprogramm dürften zentrale Themen der UN-Debatte werden, an deren Rande zahlreiche Konferenzen und bilaterale Treffen stattfinden. 

STARTSEITE