Panorama

PING IDENTITY STELLT MULTI-FAKTOR-AUTHENTIFIZIERUNG FÜR MICROSOFT AZURE VOR

img
PING IDENTITY STELLT MULTI-FAKTOR-AUTHENTIFIZIERUNG FÜR MICROSOFT AZURE VOR

.

Ping Identity gibt die Integration der PingID Multi-Faktor-Authentifizierungslösung mit Microsoft Azure Active Directory (Azure AD) und Microsoft Active Directory Federation Services (ADFS) bekannt. Diese jüngste Integration vertieft die Beziehung zwischen Ping Identity und Microsoft und ermöglicht es Unternehmen und Organisationen, Anwendungen schnell und sicher in Azure AD zu bewegen. Die Ping-Identity-Plattform bietet auf diese Weise erweiterte und benutzerfreundliche Sicherheit sowie mehr Flexibilität für ganz oder teilweise cloudbasierte IT-Umgebungen. Der hürdenlose Zugriff auf Anwendungen bei maximaler Sicherheit wird mit PingID über Infrastrukturgrenzen hinweg ermöglicht.

Multi-Faktor-Authentifizierung für Mitarbeiter, Partner und Kunden

Neben der Möglichkeit, PingAccess für Azure AD sowie PingFederate und Azure AD Connect zu nutzen, steht bei der jüngsten Microsoft-Integration vor allem die Fähigkeit im Fokus, PingID als adaptive IDaaS-Lösung für Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) zu nutzen. Dies erlaubt den sicheren und komfortablen Zugriff auf Anwendungen und hilft Unternehmen bei der Definition und Durchsetzung von Authentifizierungsrichtlinien. Anwender können im laufenden IT-Betrieb selbst mehrere Authentifizierungsmethoden und -geräte hinzufügen und auswählen. Dadurch werden Ressourcen eingespart und der IT-Support entlastet. Die Lösung bietet Anwendern die Freiheit, MFA überall dort einzusetzen, wo die Authentifizierung für Mitarbeiter, Partner oder Kunden benötigt wird. Darüber hinaus bietet diese Integration zwischen PingID und Azure Active Directory eine flexible MFA-Lösung zur Sicherung hochsensibler Anwendungen, unabhängig davon, wo sie gehostet werden.

Microsoft Office 365 und Azure AD lassen sich so zum Beispiel noch einfacher und produktiver verwenden. Ob der Arbeitsprozess eines Anwenders dabei mit der Authentifizierung über ein lokales Active Directory oder über ein cloudbasiertes Azure Active Directory beginnt, spielt keine Rolle. Die User-Erfahrung ist die gleiche: nahtloser, sicherer Zugriff auf alle Anwendungen - unabhängig davon, wo diese liegen.

"Die Integration mit Microsoft ist von entscheidender Bedeutung für Unternehmen, die auf Office 365 und die Microsoft-Identitätsstruktur von Azure AD und lokalem Active Directory vertrauen", so Loren Russon, Vice President Produktmanagement bei Ping Identity. "Mit PingID können Unternehmen kontextabhängige Authentifizierung mit einem zweiten Faktor anbieten, unabhängig davon, wo die anfängliche Authentifizierung stattfindet."

Pressekontakt
Ping Identity (c/o) Maisberger GmbH
Korbinian Morhart
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089 / 41959937
ping@maisberger.com
http://www.pingidentity.de



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE