Umwelt

Deutsche Industrie gab 2016 mehr als drei Milliarden Euro für Klimaschutz aus

  • In UMWELT
  • 26. September 2018, 15:03 Uhr
  • AFP
img
Solaranlage im Abendlicht Bild: AFP

Die deutsche Industrie hat 2016 rund 3,3 Milliarden Euro für den Klimaschutz ausgegeben. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, gaben allein die Energieunternehmen 2,2 Milliarden für den Betrieb von klimafreundlichen Anlagen wie Biomasseheizkraftwerke aus. 

Die deutsche Industrie hat 2016 rund 3,3 Milliarden Euro für den Klimaschutz ausgegeben. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, gaben allein die Unternehmen mit dem wirtschaftlichen Schwerpunkt Energieversorgung 2,2 Milliarden Euro für den Betrieb von klimafreundlichen Anlagen wie Wind- oder Biomasseheizkraftwerken aus.

Die Ausgaben für den Klimaschutz sind Teil der Umweltschutzaufwendungen der Unternehmen des Produzierenden Gewerbes (ohne das Baugewerbe). Diese betrugen 2016 insgesamt 31,8 Milliarden Euro. Fast die Hälfte davon gaben die Unternehmen für die Abfallentsorgung aus.

STARTSEITE