Auto

Rehacare: Neue Umbauangebote von VW Nutzfahrzeuge

img
mid Groß-Gerau - Der Multivan Comfortline mit dem neuen Kassettenlift K70 von AMF-Bruns. VW

Je zwei neue Angebote für Aktiv- und Passivfahrer präsentiert VW Nutzfahrzeuge jetzt auf der Messe Rehacare in Düsseldorf. Zusammen mit Aufbauherstellern wurden Multivan und Caddy Umbaulösungen realisiert.


Je zwei neue Angebote für Aktiv- und Passivfahrer präsentiert VW Nutzfahrzeuge jetzt auf der Messe Rehacare in Düsseldorf. Zusammen mit Aufbauherstellern wurden Multivan und Caddy Umbaulösungen realisiert.

So eignet sich etwa der Multivan Comfortline mit neuem Kassettenlift K70 von AMF-Bruns mit besonders flacher, großer Hubplattform und einer Tragfähigkeit von 300 Kilogramm auch für breite Rollstühle. Der Caddy Maxi Join verfügt über einen großen Heckausschnitt von AMF-Bruns und einen elektrischen Schwenk-Hubsitz von Autoadapt auf der Beifahrerseite. Der hebt den Beifahrersitz komplett nach außen und senkt ihn ab. Damit kann sich der Beifahrer leicht vom Rollstuhl auf den Autositz umsetzen und zurück in das Auto heben lassen. Alternativ und gleichzeitig ist die Beförderung einer im Rollstuhl sitzenden Person möglich.

Besonders für enge Einsteigesituationen geeignet ist der Multivan Comfortline mit dem Kassettenlift K90 Active von AMF-Bruns. Dank einer Höhe von nur 90 Millimetern und einer Breite von 80 Zentimetern garantiert der Lift größtmögliche Bodenfreiheit und eignet sich auch für enge Parklücken. Speziell für aktive Rollstuhlfahrer wurde der Caddy Alltrack mit serienmäßigem Berganfahrassistenten umgebaut. Das Fahrzeug ist mit der Rollstuhlverladehilfe Ladeboy S2 der Firma Rausch Technik ausgestattet, mit der ein Rollstuhl seitlich hinter dem Fahrersitz ein- und ausgeladen wird.

STARTSEITE