Steuern

Wirtschaftsministerium will Soli für alle Bürger kippen

img
Solidaritätszuschlagdts

.

Berlin - Das Wirtschaftsministerium will den Soli für alle Bürger kippen. Das berichtet die "Bild" in ihrer Freitagausgabe.

Unter der Überschrift "Steuerpolitischer 10-Punkte-Plan" heißt es in einem Papier des Ministeriums, wegen der guten steuerlichen Rahmenbedingungen sei es "Zeit für neue Impulse". Wichtigste Forderung: "Solidaritätszuschlag vollständig abschaffen". Wann dies allerdings geschehen soll, lässt das Ministerium noch offen. Im GroKo-Vertrag ist bisher nur eine teilweise Abschaffung des Soli vereinbart: Erst 2021 und lediglich für 90 Prozent der Deutschen. Über Entlastungs-Pläne Altmaiers hatte zuvor bereits das "Handelsblatt" berichtet, dabei aber lediglich die ebenfalls geplanten Steuernachlässe für Unternehmen genannt.

STARTSEITE