Brennpunkte

Mesale Tolu rechnet mit Verurteilung in der Türkei

img
Türkische Flaggedts

.

Berlin - Die deutsche Journalistin Mesale Tolu rechnet bei der Fortsetzung ihres Prozesses in der Türkei mit einer Verurteilung. "Ich werde immer wieder für meinen Freispruch kämpfen, aber ich weiß, dass sehr viel politisch entschieden wird", sagte sie am Dienstag im RBB-Inforadio.

"Ich denke, es wird auf eine Haftstrafe hinauslaufen im Endeffekt." Die Journalistin kündigte an, zur Fortsetzung des Prozesses am Dienstag anzureisen. "Ich denke, dass die Chancen für die Aufhebung der Ausreisesperre für meinen Mann dadurch erhöht werden." Es sei keine leichte Entscheidung gewesen.

Das müsse jeder wissen. "Aber es ist natürlich sehr wichtig, dass mein Sohn auch seinen Vater wieder bei sich hat. Und deswegen muss ich zurückfahren", so Tolu. Es sei jederzeit möglich, dass sie in der Türkei wieder festgenommen oder verurteilt werde.

Das seien die Risiken, die sie eingehe, sagte die Journalistin.

STARTSEITE