Bremen

60-Jähriger läuft nackt über Gleise im Bremer Hauptbahnhof

img
Videoüberwachung der Polizei in einem Bahnhof Bild: AFP

Flitzeralarm am Bremer Hauptbahnhof: Ein 60-Jähriger hat sich dort entblößt und ist nackt über Gleise gelaufen. Nach Angaben der Bundespolizei saß der betrunkene Mann beim Eintreffen von Bahn-Mitarbeitern unbekleidet auf der Kante eines Bahnsteigs.

Flitzeralarm am Bremer Hauptbahnhof: Ein 60-Jähriger hat sich entblößt und ist dort am Donnerstagabend nackt über die Gleise gelaufen. Nach Angaben der Bundespolizei vom Freitag saß der betrunkene Mann beim Eintreffen von Mitarbeitern der Bahn noch immer unbekleidet auf der Kante eines Bahnsteigs.

Bundespolizisten nahmen ihn anschließend zur Personalienfeststellung mit auf die Wache. Sie fertigten eine Anzeige wegen Belästigung der Allgemeinheit, dann durfte er wieder gehen. Gründe für sein "abstoßendes Verhalten" habe der Mann nicht genannt, erklärte die Polizei. Einige Gleise mussten kurzzeitig gesperrt werden, Züge fielen aber nicht aus.

STARTSEITE