Elektromobilität

Die Zukunft der E-Mobilität

  • In UNTERNEHMEN
  • 13. November 2018, 13:04 Uhr
  • Rudolf Huber
img
mid Groß-Gerau - Experten rechnen mit sehr dynamischen Zuwachsraten bei der E-Mobilität. Rudolf Huber / mid

Der Markt für die Elektromobilität wächst weltweit und außerordentlich schnell. So werden 2018 voraussichtlich rund zwei Millionen Fahrzeuge produziert. Die jährlichen Wachstumsraten von 60 Prozent und die Vorhersagen der Hersteller lassen bis 2025 ein jährliches Produktionsvolumen von rund 20 Millionen E-Autos erwarten.


Der Markt für die Elektromobilität wächst weltweit und außerordentlich schnell. So werden 2018 voraussichtlich rund zwei Millionen Fahrzeuge produziert. Die jährlichen Wachstumsraten von 60 Prozent und die Vorhersagen der Hersteller lassen bis 2025 ein jährliches Produktionsvolumen von rund 20 Millionen E-Autos erwarten.

All diese Fahrzeuge brauchen Batterien und Brennstoffzellen. Die drängendsten Fragen zu Produktion, Recycling, Rohstoffversorgung, ganzheitlichen Energiebilanzen und der Entwicklung neuer Materialien diskutieren mehr als 300 nationale und internationale Vertreter aus Forschung und Industrie auf den Ulmer ElektroChemischen Tagen (UECT). Veranstalter der Fachtagung ist das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW).

STARTSEITE