Gesellschaft

45 Prozent der Seniorinnen leben allein

  • In LIFESTYLE
  • 4. Dezember 2018, 11:13 Uhr
  • dts
img
Seniorin schaut von einem Balkondts

.

Wiesbaden - Im Jahr 2017 haben in Deutschland 45 Prozent der Frauen ab 65 Jahren allein in einem Haushalt gelebt. Der Anteil bei Männern dieser Altersgruppe lag wesentlich niedriger bei 20 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag auf Basis von Ergebnissen des Mikrozensus mit.

Unter den älteren Menschen insgesamt hatten Alleinlebende einen Anteil von 34 Prozent. Am häufigsten lebten Seniorinnen und Senioren mit einer Ehepartnerin beziehungsweise einem Ehepartner im Haushalt (59 Prozent). Dies war jedoch deutlich häufiger bei älteren Männern (74 Prozent) als bei älteren Frauen (48 Prozent) der Fall. Mit höherem Alter steigt der Anteil der Alleinlebenden, wobei auch die Unterschiede zwischen Frauen und Männern größer werden.

Fast drei Viertel (73 Prozent) der hochbetagten Frauen ab 85 Jahren lebten alleine, während es bei den Männern der gleichen Altersgruppe nur ein Drittel (33 Prozent) war.

STARTSEITE