Ägypten

Ägyptische Staatsanwaltschaft ermittelt zu Bildern von nacktem Paar auf Pyramide

img
Gizeh-Pyramiden außerhalb von Kairo Bild: AFP

Die Staatsanwaltschaft in Ägypten hat Ermittlungen zu Bildern eingeleitet, die ein nacktes Paar nachts auf einer der weltberühmten Pyramiden von Gizeh zeigen sollen. Sollten die Aufnahmen echt sein, läge ein 'äußerst schweres Verbrechen' vor, erklärte das Ministerium für Altertümer.

Die Staatsanwaltschaft in Ägypten hat Ermittlungen zu Bildern eingeleitet, die ein nacktes Paar nachts auf einer der weltberühmten Pyramiden von Gizeh zeigen sollen. Sollten die Aufnahmen tatsächlich auf einer Pyramidenspitze gemacht worden sein, läge ein "äußerst schweres Verbrechen" vor, teilte das ägyptische Ministerium für Altertümer am Dienstag mit. Gegen den dänischen Fotografen Andreas Hvid seien deshalb Ermittlungen aufgenommen worden.

Hvid hatte mit einem dreiminütigen Video und einem Foto die Gemüter erregt. Das Video zeigt nach Angaben Hvids, wie er Ende November im Dunkeln mit einer Freundin die Cheops-Pyramide nahe Kairo besteigt. Am Ende des Films zieht die Frau ihr T-Shirt aus. Der Clip wurde seit seiner Veröffentlichung auf YouTube am 8. Dezember bereits mehr als 2,6 Millionen Mal angesehen. 

Zudem veröffentlichte Hvid ein Foto. Es zeigt ein nacktes Paar in Missionarsstellung - mit einer Pyramide im Hintergrund. 

Für viele Ägypter sind die Bilder eine Verletzung und Missachtung des nationalen Kulturerbes. Im Internet erboste sich ein Nutzer: "Eine siebentausendjährige Zivilisation ist zur Kulisse für eine Sexszene geworden." Ein anderer schrieb: "Sie wollen die Würde und den Stolz der Ägypter antasten. Denn die Pyramide steht für den Ruhm und die Größe des ägyptischen Volkes."

Das Besteigen der Pyramiden ist in Ägypten verboten. Jedes Jahr versuchen dennoch Menschen, auf die Spitzen zu gelangen. 2016 war ein deutscher Tourist mit einer "lebenslangen" Einreisesperre für Ägypten belegt worden, nachdem er auf die Cheops-Pyramide gestiegen war und Bilder von dort im Internet veröffentlicht hatte.

STARTSEITE