Politik

Ehemaliger kanadischer Diplomat in China festgenommen

  • In POLITIK
  • 11. Dezember 2018, 18:43 Uhr
  • AFP
img
Michael Kovrig, kanadischer Ex-Diplomat Bild: AFP

Ein ehemaliger kanadischer Diplomat ist nach Angaben seines Arbeitgebers in China festgenommen worden. Die International Crisis Group (ICG) erklärte am Dienstag, sie habe Kenntnis von der Inhaftierung ihres China-Experten Michael Kovrig.

Ein ehemaliger kanadischer Diplomat ist nach Angaben seines Arbeitgebers in China festgenommen worden. Die International Crisis Group (ICG) erklärte am Dienstag, sie habe Kenntnis über die Inhaftierung ihres China-Experten Michael Kovrig, der sein Land als Diplomat in Peking, Hongkong und bei den Vereinten Nationen vertreten hatte. "Wir tun alles Erdenkliche, um weitere Informationen über Michaels Aufenthaltsort sowie seine schnelle und sichere Rückkehr zu beschaffen", hieß es in einer Mitteilung.

Kovrig arbeitet seit einem Jahr für die Nichtregierungsorganisation, die für ihre Forschung zur friedlichen Lösung von globalen Konflikten bekannt ist. Aus China gab es zunächst keine offiziellen Äußerungen zu dem Vorfall. 

Kovrigs Inhaftierung erfolgte jedoch keine zwei Wochen nach der Festnahme der Finanzchefin des chinesischen Telekommunikationsriesen Huawei in Kanada. Meng Wanzhou war am 1. Dezember wegen eines Auslieferungsantrags aus den USA beim Umsteigen am Flughafen in Vancouver gestoppt worden. Ihr wird vorgeworfen, die US-Sanktionen gegen den Iran missachtet zu haben. 

China hatte sich über die Inhaftierung von Meng Wanzhou empört und deren Freilassung gefordert. Es werde nicht akzeptiert, dass chinesische Bürger im Ausland schikaniert würden, hieß es am Dienstag aus Peking.

STARTSEITE