Justiz

Verurteilter Mörder und Vergewaltiger in Texas hingerichtet

img
Todesurteil in Texas vollstreckt Bild: AFP

Im US-Bundesstaat Texas ist ein verurteilter Mörder und Vergewaltiger hingerichtet worden. Der 43-jährige Alvin Braziel wurde im Gefängnis von Huntsville mit einer Giftspritze getötet. Es war die 13. Hinrichtung in dem Südstaat in diesem Jahr.

Im US-Bundesstaat Texas ist ein verurteilter Mörder und Vergewaltiger hingerichtet worden. Der 43-jährige Alvin Braziel wurde am Dienstag im Gefängnis von Huntsville mit einer Giftspritze getötet. Es war die 13. Hinrichtung in dem Südstaat in diesem Jahr. 

In Texas werden mit Abstand die meisten Häftlinge in den USA hingerichtet. In allen anderen Bundesstaaten mit Todesstrafe zusammen wurden in diesem Jahr bislang elf Todesurteile vollstreckt.

Braziel hatte 1993 in einem Vorort von Dallas ein erst seit zehn Tagen verheiratetes Paar überfallen. Der damals 18-Jährige wollte den Mann und die Frau ausrauben. Als sie angaben, kein Geld bei sich zu haben, erschoss er den Mann und vergewaltigte die Frau. Braziel wurde erst 2001 durch einen DNA-Abgleich überführt, als er wegen eines anderen sexuellen Angriffs im Gefängnis saß.

STARTSEITE