Börse

DAX am Mittag deutlich im Plus - Fresenius mit kräftigem Kurssprung

  • dts
  • In FINANZEN
  • 12. Dezember 2018, 12:39 Uhr
img
Händler an einer Wertpapierbörsedts

.

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag deutliche Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 10.890 Punkten berechnet.

Dies entspricht einem Plus von 1,0 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Fresenius mit einem kräftigen Kurssprung von über fünf Prozent, gefolgt von RWE und Eon. Marktbeobachter sehen die Bewegungen im Handelsstreit zwischen den USA und China als Grund für die Kursgewinne. US-Präsident Donald Trump hatte am Dienstagabend in einem Tweet Hoffnungen geweckt, nachdem Finanzminister Steven Mnuchin und der Handelsbeauftragte Robert Lighthizer mit dem chinesischen Vize-Ministerpräsident Liu He telefoniert hatten.

Trump sagte, dass China "enorme Mengen" an US-Sojabohnen kaufe und Handelsgespräche mit Peking telefonisch bereits im Gange seien. China plane nach Angaben der US-Regierung auch eine drastische Absenkung der Importzölle auf US-Autos. Die Wertpapiere der Deutschen Post, von Wirecard und Thyssenkrupp stehen gegenwärtig entgegen dem Trend am Ende der Kursliste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 21.602,75 Punkten geschlossen (+2,15 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1334 US-Dollar (+0,13 Prozent).

STARTSEITE