Panorama

Emma Children's Hospital verbessert mit Jamf das Apple-Nutzererlebnis für Patienten

.

München, 12.12.2018 - Schnell verfügbare Informationen und eine verbesserte Nutzererfahrung bei der Anwendung von Apple-Geräten in Krankenhäusern: Dieses Ziel setzt Jamf, der Experte für Apple-Gerätemanagement gemeinsam mit Integrationspartner CareServant im Emma Children's Hospital um. Die Klinik für Kinder und Jugendliche ist ein Teil des Amsterdam UMC (University Medical Center) in den Niederlanden und stellt allen Patienten während ihres Aufenthaltes iPads mit personalisierten Inhalten zur Verfügung.

Das Programm zur Verbesserung und Modernisierung des Nutzererlebnisses startete im April 2018 in der Station für Jugendliche, wo jeder Patient Zugang zu einem iPad mit speziell für seine Altersgruppe und Krankheit ausgewählten Inhalten hat. Ausgehend von einem Home-Bildschirm im Design des Emma Children´s Hospital, findet der Patient eine Auswahl an Unterhaltungs-, Informations- und Kommunikationsanwendungen, wie zum Beispiel YouTube oder Facebook. Somit können die Patienten während ihres Klinikaufenthaltes mit ihrer Familie Kontakt aufnehmen, was das Wohlbefinden steigert und damit indirekt den Heilungsprozess unterstützt.

"Wir haben viel über die verschiedenen Patiententypen und ihre Informationsbedürfnisse recherchiert", sagt Marijnje Wetzels, Geschäftsführerin des Emma Children's Hospital. "Vor allem jüngere Kinder haben eine andere Art, Informationen zu erfassen, als zum Beispiel Teenager. Daher haben wir uns entschieden, die Geräte zu personalisieren und eine Plug-and-Play-Lösung zu entwickeln."

Wenn beispielsweise ein Patient entlassen wird, werden alle Anwendungen und Daten sicher vom Gerät entfernt. Der nächste Patient, der den Raum belegt, sieht einen neutralen Startbildschirm, ohne dass ein Mitarbeiter das iPad vorher berühren musste. Möglich wird dies mit dem "Zero-Touch Deployment" von Jamf. Die Patienten sehen dank der Lösung von CareServant eine individuell für sie zusammengestellte Benutzeroberfläche. CareServant teilt Jamf Pro mit, welches iPad für welche Person mit welchen Apps konfiguriert werden muss. Jamf Pro sorgt im Hintergrund für deren Bereitstellung und gewährleistet umfassende Sicherheit und Privatsphäre.

Im Falle des Emma Children´s Hospital konnte durch die Einführung von Jamf nicht nur die IT-Abteilung des Krankenhauses entlastet werden. Dank des neuen Services erhalten die Pflege-Teams deutlich weniger Anrufe, da Patienten sich zu vielen Fragen selbständig informieren können. So gewinnt das Personal Zeit für die persönliche Betreuung und Pflege. Aufgrund dieser Erfolge plant das Emma Children´s Hospital, das Programm 2019 auf andere Bereiche des Krankenhauses auszuweiten.

Das Emma Children´s Hospital kümmert sich seit 153 Jahren um die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Vor 15 Jahren beschloss das Klinik-Management, sich noch stärker auf die Bedürfnisse und die individuelle Situation der Patienten einzustellen. Das Programm zur verbesserten Nutzererfahrung bei der Anwendung von iPads durch die Patienten ist Teil dieser Initiative.

Mehr Informationen finden Sie im Anwenderbericht des Emma Children´s Hospital.

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Ulrike Schinagl
Sendlingerstraße 42
80331 München
+49 (0)89 211 871 55
us@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 49,- €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE