Sport

Dante hat Niederlage gegen Deutschland bei WM 2014 überwunden

  • dts
  • In SPORT
  • 16. Januar 2019, 13:58 Uhr
img
Fußballfans der Deutschen Fußball-Nationalmannschaftdts

.

Nizza - Der Brasilianer Dante hat die 1:7-Niederlage seiner Mannschaft gegen Deutschland bei der Fußball-WM 2014 als "Albtraum" erlebt. Es "waren die schlimmsten 92 Minuten meines Lebens", gesteht der brasilianische Fußballstar in einem Beitrag für die Wochenzeitung "Die Zeit".

Er habe sein Selbstvertrauen "völlig verloren". Das habe sich auch auf seine Leistungen ausgewirkt: "Bei den Bayern verlor ich meinen Stammplatz." Wer so eine vernichtende Niederlage erlebt habe, möchte am liebsten nicht mehr darüber reden. Deshalb habe er auch seine Kollegen bei Bayern München eindringlich gebeten, "keine Witze über das Spiel zu machen", so der Verteidiger, der aktuell bei dem französischen Erstligisten OGC Nizza spielt.

Heute "haben wir freundschaftlichen Kontakt". Damals habe er sich gesagt: "Das Leben geht weiter". Heute, so Dante, sei er ein glücklicher Mensch.

STARTSEITE