Handel

Schnäppchenjäger mit Ansprüchen

  • Mirko Stepan/wid
  • In UNTERNEHMEN
  • 17. Januar 2019, 13:07 Uhr
img
wid Groß-Gerau - ALDI steht für preisbewusste Verbraucher ganz oben bei den deutschen Supermärkten. ALDI SÜD

Auch wenn deutsche Verbraucher oft auf der Jagd nach Schnäppchen sind - Qualität ist für sie genauso wichtig wie günstige Preise. Das zeigt eine aktuelle Retail-Studie.


Auch wenn deutsche Verbraucher oft auf der Jagd nach Schnäppchen sind - Qualität ist für sie genauso wichtig wie günstige Preise. Das zeigt eine aktuelle Retail-Studie.

Aldi Nord und Aldi Süd erreichen laut der Studie von dunnhumby, einem führenden Anbieter im Bereich Customer Data Science, die beste Bewertung im Bereich Preiswahrnehmung, gefolgt von Lidl. Edeka und Rewe bieten dagegen das beste Einkaufserlebnis, während die SB-Warenhäuser Famila, Globus und Metro für ihre Sortimente hoch bewertet werden.

Für die Preiswahrnehmung spielen nicht nur Sonderangebote eine Rolle, die Kunden bewerten auch das Sortiment, achten auf die Eigenmarken, die Einkaufserfahrung, die Kommunikation sowie auf Personalisierung.

47 Prozent der befragten Verbraucher kaufen immer die günstigsten verfügbaren Artikel. 38 Prozent lassen sich von Sonderangeboten locken, auch wenn diese nicht auf ihrer Einkaufsliste stehen. Interessant: Rund die Hälfte möchte bei Angeboten genau wissen, wie viel Geld sie tatsächlich sparen.

STARTSEITE