Börse

DAX am Mittag kaum verändert - RWE-Aktie legt stark zu

  • dts
  • In FINANZEN
  • 23. Januar 2019, 12:30 Uhr
img
Frankfurter Wertpapierbörsedts

.

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.080 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Für Verunsicherung bei den Anlegern sorgte Marktbeobachtern zufolge einmal mehr der Zollstreit zwischen den Vereinigten Staaten und China. Laut Medienberichten waren die Verhandlungen zuletzt ins Stocken geraten, wodurch eine schnelle Lösung wieder unwahrscheinlicher wurde. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Anteilsscheine von RWE entgegen dem Trend stark im Plus. Hintergrund ist dem Vernehmen nach ein Vorschlag der Kohlekommission, wonach Kraftwerkbetreiber bei einem vorzeitigen Abschalten umfangreicher entschädigt werden sollen als bisher bekannt.

Die Aktien von Continental, BASF und Covestro rangieren gegenwärtig am Ende der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt leicht nachgelassen und mit einem Stand von 20.593,72 Punkten geschlossen (-0,14 Prozent).

STARTSEITE