Panorama

WLAN für Kommunen - Der Ausbau öffentlicher Hotspots geht 2019 weiter

.

Die EU-Kommission unterstützt im Rahmen der ersten WiFi4EU-Runde europaweit 2.800 Kommunen beim Aufbau einer öffentlichen WLAN-Infrastruktur. In Deutschland können sich über 200 Städte und Gemeinden über eine Finanzspritze freuen. Neben staatlichen oder EU-Fördermitteln gibt es weitere Möglichkeiten für Kommunen, Unterstützung beim Ausbau öffentlicher Hotspots zu erhalten - das zeigt die Offensive von Ruckus Networks und der Kieler OMNIS WLAN GmbH.

In Schleswig-Holstein startete die OMNIS WLAN GmbH eine Aktion, bei der alle Städte und Gemeinden des Bundeslandes kostenfreie Access Points erhalten können. Mit der Initiative möchte das Kieler Unternehmen die Digitalisierung in der Region vorantreiben. "Für uns ist das vorrangige Ziel, dem Bürger einen funktionalen Zugang zum digitalen Angebot zu ermöglichen. Gerade weil der flächendeckende Ausbau einer 5G-Infrastruktur auf Bundesebene noch in einer kontroversen Diskussion steckt, ist die Initiative von Gemeinden und Städten gefragt", erklärt Björn Schwarze, Geschäftsführer der OMNIS WLAN GmbH. Teilnehmen dürfen alle Gemeinden und Städte in Schleswig-Holstein. Sie erhalten jeweils für fünf Jahre einen kostenfreien Access Point für den Innenbereich inklusive Support.

Ruckus Networks unterstützt das Projekt mit insgesamt 1.106 R310 Indoor Access Points. Mit der zusätzlichen Hardware soll die Abdeckung auch in öffentlichen Gebäuden wie Bürgersälen oder Gemeindezentren erhöht werden. In Schleswig-Holstein existiert bereits das freie #SH_WLAN, das täglich über 50.000 User nutzen. Mit einem öffentlichem WLAN kann eine dynamische Community geschaffen werden, in der sich Verwaltung, Einwohner, Unternehmen und Besucher vernetzen können. Eine zuverlässige WLAN-Infrastruktur ist zudem der Grundstein für die Realisierung von Smart-City-Projekten und Anwendungen - beispielsweise in den Bereichen Verkehrsmanagement und öffentliche Sicherheit. "Wir freuen uns, Teil dieser großartigen Aktion zu sein und zur Schaffung einer digitalen Infrastruktur nicht nur in den Großstädten, sondern auch in kleinen Ortschaften in Schleswig-Holstein beizutragen", so Michael Frey, Regional Director CEE/CIS/RUSSIA, Ruckus Networks.

Die Aktion läuft noch bis Ende Januar mit Option auf Verlängerung.

Pressekontakt
OneChocolate Communications
Aljona Jauk
Theresienstraße 43
80333 München
+49 (0)89 388 892 015
ruckusGer@onechocolatecomms.de
https://www.ruckuswireless.com/de



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE