Sport

Europa League: Leverkusen gegen Krasnodar ausgeschieden

  • dts
  • In SPORT
  • 21. Februar 2019, 22:49 Uhr
img
Wendell Nascimento Borges (Bayer 04 Leverkusen)dts

.

Leverkusen - In der Europa League ist Bayer Leverkusen im Sechzehntelfinale gegen FK Krasnodar aus Russland ausgeschieden. Zwar ging die Partie am Donnerstagabend 1:1 unentschieden aus, weil das Hinspiel aber torlos geblieben war, waren die Russen mit ihrem Auswärtstreffer im Vorteil.

Zurecht, denn Krasnodar war lange Zeit auch die bessere Mannschaft, fast jeder Angriff führte in der ersten Halbzeit zu einer Torchance. Die Abwehr von Bayer zeigte hingegen eine miserable Leistung, nur Leverkusens Keeper Hradecky hielt die Werkself lange im Turnier. Nachdem die Russen in der zweiten Hälfte nicht mehr so oft vor Leverkusens Tor kamen, fiel erst in der 84. Minute der doch längst verdiente Treffer für Krasnodars Magomed-Shapi Suleymanov. Der Ausgleich durch Leverkusens Charles Mariano Aranguiz nur drei Minuten später brachte den Gastgebern nichts mehr.


STARTSEITE