Politik

Senegal wählt neuen Präsidenten

  • AFP
  • In POLITIK
  • 24. Februar 2019, 04:18 Uhr
img
Anhänger von Oppositionskandidat Idrissa Seck in Dakar Bild: AFP

Senegal wählt am Sonntag einen neuen Präsidenten. 6,7 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, einen neuen Staatschef zu bestimmen. Amtsinhaber Macky Sall bewirbt sich um ein neues Mandat. Insgesamt treten fünf Kandidaten zur Wahl an.

Senegal wählt am Sonntag einen neuen Präsidenten. 6,7 Millionen Wahlberechtigte sind in dem westafrikanischen Land aufgerufen, einen neuen Staatschef zu bestimmen. Amtsinhaber Macky Sall bewirbt sich um ein neues Mandat. Insgesamt treten fünf Kandidaten zur Wahl an - deutlich weniger als 2012, als es 14 Bewerber um das höchste Amt im Land gab. Grund ist ein neues Wahlsystem, demzufolge Kandidaten eine Mindestzahl an Unterstützern nachweisen müssen. 

Das mehrheitlich muslimische Land gilt als Musterbeispiel für Stabilität in Westafrika. Seit der Unabhängigkeit von Frankreich 1960 hat es keinen Staatsstreich gegeben. Erste Ergebnisse werden zur Schließung der Wahllokale um 19.00 Uhr erwartet. Ein amtliches Endergebnis wird es ein bis zwei Tage später geben.

STARTSEITE