Soziale-Netzwerke

Facebook: Die nächste Datenpanne

  • Ralf Loweg/cid
  • In TECHNOLOGIE
  • 22. März 2019, 13:49 Uhr
img
cid Groß-Gerau - Facebook sorgt mit Datenpannen weiter für Negativ-Schlagzeilen. pixelkult / pixabay.com

Facebook kommt einfach nicht zur Ruhe. Jetzt schreibt das soziale Netzwerk das nächste Kapitel seiner Datenpannen-Saga. Passwörter von hunderten Millionen Facebook-Nutzern sind für Mitarbeiter des Online-Netzwerks im Klartext zugänglich gewesen.


Facebook kommt einfach nicht zur Ruhe. Jetzt schreibt das soziale Netzwerk das nächste Kapitel seiner Datenpannen-Saga. Passwörter von hunderten Millionen Facebook-Nutzern sind für Mitarbeiter des Online-Netzwerks im Klartext zugänglich gewesen.

"Wir gehen davon aus, dass wir hunderte Millionen Nutzer von Facebook Lite, Dutzende Millionen weitere Facebook-Nutzer sowie zehntausende Instagram-Nutzer benachrichtigen werden", erklärte das Unternehmen. Man habe keine Hinweise, dass jemand intern missbräuchlich darauf zugegriffen habe, heißt es weiter. Die Passwörter seien auch für niemanden außerhalb des Unternehmens sichtbar gewesen.

Die betroffenen Nutzer sollen dennoch als Vorsichtsmaßnahme benachrichtigt werden. Die Passwörter hätten eigentlich auch intern unkenntlich sein müssen. Der Fehler sei bei einer Routine-Prüfung im Januar 2019 aufgefallen. Er sei inzwischen behoben worden - Facebook machte keine Angaben dazu, wann genau.

STARTSEITE