Panorama

Kliewe erfolgreich bei Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

img
Kliewe erfolgreich bei Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

.

Hamburg, 16. April 2019 - Die Hamburger Kliewe GmbH freut sich über den Erfolg ihres Junghandwerkers Nikos Ahrens. Der 20-Jährige belegte beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW - "Profis leisten was") den 2. Platz und wurde am Montag, den 15. April, bei einer feierlichen Preisverleihung im Hamburger Rathaus ausgezeichnet. Er qualifizierte sich für den Bundesentscheid, weil er als Auszubildender im Behälter- und Apparatebau bereits Hamburger Landessieger war. Für den bundesweiten Wettbewerb, der jährlich in allen über 130 Handwerksberufen durchgeführt wird, hat Nikos Ahrens innerhalb einer Woche sechs Werkstücke angefertigt. Eine Jury hat die umfangreichen Arbeitsproben anschließend beurteilt.

"Mit viel Talent, gesundem Ehrgeiz und großer Leidenschaft hat es Nikos auf das Siegerpodium der Hamburger Handwerkskammer geschafft und ist nun mit dem zweiten Platz einer der erfolgreichsten Gesellen des Landes", freut sich Cliff Behn, Ausbilder bei Kliewe, über seinen ehemaligen Auszubildenden, der seit Sommer vergangenen Jahres als Behälter- und Apparatebauer bei Kliewe in Schacht-Audorf arbeitet.

Thomas Kliewe, Geschäftsführer der Kliewe GmbH, ist stolz über die Spitzenleistung seines Gesellen: "Mit diesem Titel hat unser Behälter- und Apparatebauer Nikos Ahrens beste Aussichten für die weitere Zukunft in unserem Unternehmen. Wir gratulieren zu dieser herausragenden Leistung. Die ganze Kliewe Familie ist stolz." Mit der hochrangigen Auszeichnung des jungen Mitarbeiters sieht Kliewe seine Ausbildungsstrategie bestätigt. "Als moderner Familienbetrieb im Handwerk legen wir großen Wert auf eine qualifizierte und anspruchsvolle Ausbildung." Die Ausbildung zum Apparate- und Behälterbauer bietet das Unternehmen jährlich an, die zum Elektroniker und zum Technischen Zeichner beziehungsweise Systemplaner im Zwei-Jahres-Rhythmus. Die Mitarbeiter finden bei Kliewe ein bodenständiges Unternehmen vor, das in traditionellen Werten verwurzelt ist und bei dem Menschlichkeit einen hohen Stellenwert einnimmt.

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks existiert seit 1951 und wurde bis 2007 "Praktischer Leistungswettbewerb der Handwerksjugend - PLW" genannt. Heute steht PLW für "Profis leisten was". Er hat das Ziel, die Vorzüge der betrieblichen Ausbildung herauszustellen und die Achtung vor der beruflichen Arbeit im Handwerk zu stärken. Außerdem will er auf das Handwerk und die Bedeutung der Ausbildungsleistungen des Handwerks aufmerksam machen. Der Wettbewerb, der unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundespräsidenten steht, soll begabte Lehrlinge in ihrer beruflichen Entwicklung fördern. Insgesamt nehmen jährlich in allen über 130 Handwerksberufen bis zu 3.000 Junghandwerker an dem PLW teil, rund 800 von ihnen haben die Chance, als Landessieger bundesweit um den Sieg zu kämpfen."

Pressekontakt
nordzuwort
Katja Niebuhr
Meldorfer Str. 22
25770 Hemmingstedt
0481 77501480
niebuhr@nordzuwort.de
http://www.nordzuwort.de



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 49,- €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE