Autokauf

Interesse an Neuwagen steigt

  • Ralf Loweg
  • In MOTOR
  • 16. Mai 2019, 11:37 Uhr
img
mid Groß-Gerau - Beim Autokauf geht der Trend wieder hin zum Neuwagen. ProMotor

Neuwagen stehen in der Gunst der deutschen Autofahrer hoch im Kurs. So würden aktuell 68 Prozent einem neuen Fahrzeug gegenüber einem Gebrauchtwagen den Vorzug geben. Das sind zwei Prozentpunkte mehr als im Herbst 2018. Zu diesem Ergebnis kommt der halbjährliche Creditplus-Verbraucherindex.


Neuwagen stehen in der Gunst der deutschen Autofahrer hoch im Kurs. So würden aktuell 68 Prozent einem neuen Fahrzeug gegenüber einem Gebrauchtwagen den Vorzug geben. Das sind zwei Prozentpunkte mehr als im Herbst 2018. Zu diesem Ergebnis kommt der halbjährliche Creditplus-Verbraucherindex.

15 Prozent der Deutschen haben vor, in den kommenden drei Monaten ein Auto zu kaufen. Damit bleibt die Kaufbereitschaft im Vergleich zum Herbst 2018 unverändert. Allerdings geht das Interesse an teuren Modellen der Mittel- oder Oberklasse zurück. So sank in dieser Preiskategorie die Kaufbereitschaft im Vergleich zum Herbst 2018 um drei Prozentpunkte. Eine Anschaffung dieser Autotypen kommt somit momentan aber immer noch für 57 Prozent der potenziellen Käufer infrage.

Ein Grund für das höhere Interesse an günstigen Modellen könnte nach Ansicht der Experten die ungewisse Entwicklung der Weltkonjunktur sein, die gerade für Deutschland als exportorientiertes Land ein Unsicherheitsfaktor ist.

STARTSEITE