Wahlen

EU-Parlamentarier Sonneborn könnte sich Grünen- oder Linken-Fraktion anschließen

  • AFP
  • In POLITIK
  • 23. Mai 2019, 14:58 Uhr
img
Martin Sonneborn Bild: AFP

Der Europaabgeordnete und 'Die Partei'-Chef Martin Sonneborn wird sich nach der Europawahl möglicherweise einer der größeren Fraktionen anschließen. Die Führung der Grünen und der Linken hätten in angesprochen, sagte er 't-online.de'.

Der Europaabgeordnete und "Die Partei"-Chef Martin Sonneborn wird sich nach der Europawahl möglicherweise einer der größeren Fraktionen anschließen. Die Führung der Grünen und der Linken hätten ihn angesprochen, sagte er "t-online.de". "Wir können jeder Zeit mit zwei oder drei Mandaten zu ihnen gehen. Aber wir werden nach der Wahl erst einmal verhandeln und alle massiv gegeneinander ausspielen." 

Der Satiriker Sonneborn ist derzeit der einzige Abgeordnete für "Die Partei" im Europaparlament. Nach der Wahl am Sonntag könnte die Zahl der Mandate Umfragen zufolge auf drei steigen. 

Zum Wählerpotenzial von "Die Partei" sagte Sonneborn, seine Organisation sei "eine Partei für intelligente Protestwähler". Das seien etwa Menschen, "die eigentlich die SPD wählen würden, wenn diese noch sozialdemokratische Inhalte vertreten würde". Oder Unterstützer der Grünen, "sie noch Ideale hätten und nicht zu einer zu gut gelaunten Partei der Besserverdienenden geworden wären".

Dagegen könne "Die Partei" der AfD eher keine Stimmen abjagen, erläuterte Sonneborn: "Ich glaube tatsächlich, dass wir die Protestwähler im Land aufgeteilt haben: Die Dummen wählen die AfD, die Intelligenteren 'Die Partei'." 

STARTSEITE