Internet

Fünf Prozent der Facebook-Konten sind laut Schätzungen gefälscht

img
Facebook geht von fünf Prozent gefälschten Konten aus Bild: AFP

Rund fünf Prozent der aktiven Konten auf Facebook sind nach Schätzungen des Online-Netzwerks gefälscht. Wie das US-Unternehmen am Donnerstag mitteilte, wurden in den drei Monaten dieses Jahres 2,2 Milliarden gefälschte Konten gelöscht.

Rund fünf Prozent der aktiven Konten auf Facebook sind nach Schätzungen des Online-Netzwerks gefälscht. Das geht aus einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht des US-Unternehmens hervor. In den ersten drei Monaten dieses Jahres wurden demnach 2,2 Milliarden gefälschte Konten gelöscht. Sie wurden laut Facebook entdeckt, bevor sie aktiv wurden. Im letzten Quartal 2018 wurden den Angaben zufolge 1,2 Milliarden Konten deaktiviert.

Der Anstieg Anfang dieses Jahres sei auf automatisierte Attacken "böswilliger Akteure" zurückzuführen, die versuchten, zahlreiche falsche Profile gleichzeitig zu erstellen, erklärte Facebook. Diese könnten relativ leicht entdeckt und gelöscht werden, bevor sie "Schaden" anrichteten. Gefälschte Konten werden häufig zur Verbreitung politischer Falschinformationen genutzt.

STARTSEITE