Wahlen

Wähler in Deutschland bestimmen ihre Abgeordneten im Europaparlament

  • AFP
  • In POLITIK
  • 26. Mai 2019, 06:08 Uhr
img
Das Europaparlament in Straßburg Bild: AFP

Die Wähler in Deutschland bestimmen ihre Abgeordneten im Europaparlament neu. Rund 64,8 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben - unter ihen sind knapp vier Millionen Bürger anderer EU-Staaten.

Die Wähler in Deutschland bestimmen heute ihre Abgeordneten im Europaparlament neu. Rund 64,8 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben - unter ihnen sind knapp vier Millionen Bürger anderer EU-Staaten. Insgesamt 41 Parteien und politische Vereinigungen werben um ihre Stimmen. Deutschland entsendet 96 Abgeordnete in das 751 Mitglieder umfassende Europaparlament. Die Wahllokale öffnen um 08.00 Uhr und schließen um 18.00 Uhr.

Der Wahl kommt Bedeutung auch als Stimmungstest für die Bundespolitik zu. Nach letzten Umfragen müssen sich die Parteien der Großen Koalition auf deutliche Verluste einstellen, Union und SPD könnten ihr schlechtestes Ergebnis bislang bei Europawahlen einfahren. Die Grünen steuern auf ein Rekordergebnis zu und könnten zweitstärkste Partei werden, auch die AfD dürfte stärker abschneiden als bei der Wahl 2014. Da es keine Sperrklausel gibt, werden voraussichtlich erneut auch Kleinstparteien Mandate im EU-Parlament gewinnen.

STARTSEITE