Großbritannien

May tritt als Parteichefin der britischen Tories zurück

  • AFP
  • In KARRIERE
  • 7. Juni 2019, 04:04 Uhr
img
Theresa May Bild: AFP

Die britische Premierministerin Theresa May tritt heute als Parteivorsitzende der konservativen Tories zurück. Wer May an der Spitze der konservativen Partei nachfolgt, wird nach den Gepflogenheiten in Großbritannien auch Regierungschef.

Die britische Premierministerin Theresa May tritt heute als Parteivorsitzende der konservativen Tories zurück. Grund für ihren Rücktritt ist der monatelange Widerstand gegen ihren Brexit-Kurs. Wer May an der Spitze der konservativen Partei nachfolgt, wird nach den Gepflogenheiten in Großbritannien auch Regierungschef. May will die Amtsgeschäfte als Premierministerin weiterführen, bis ihr Nachfolger feststeht. Dies dürfte Ende Juli soweit sein.

Die Tory-Parteiführung will aus dem Kreis aller Bewerber zwei Kandidaten in die Stichwahl um den Parteivorsitz schicken, bei der dann die rund 100.000 Parteimitglieder die Entscheidung treffen. Für die May-Nachfolge gilt derzeit der Ex-Außenminister und Brexit-Hardliner Boris Johnson als aussichtsreicher Kandidat.

STARTSEITE