Börse

DAX am Mittag kaum verändert - Vonovia-Aktie lässt stark nach

  • dts
  • In FINANZEN
  • 19. Juni 2019, 12:56 Uhr
img
Händler an einer Wertpapierbörsedts

.

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat sich am Mittwochmittag kaum verändert gezeigt: Gegen 12:50 Uhr wurde der DAX mit rund 12.340 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von Covestro mit starken Kursgewinnen von über drei Prozent im Plus, gefolgt von Continental und von Infineon. Die Anteilsscheine von Vonovia stehen gegenwärtig mit starken Kursverlusten von über drei Prozent am Ende der Liste, gefolgt von RWE und Eon. Marktbeobachter sehen die Einigung des rot-rot-grünen Senats in Berlin auf das Eckpunktepapier für einen Mietendeckel als Grund für die starken Kursverluste bei Vonovia. Demnach soll ein fünfjähriger Mietenstopp in der Hauptstadt eingeführt werden.

Die Eckpunkte sollten den Rahmen für einen Gesetzentwurf bilden, der Mitte Oktober beschlossen werden soll, sagte die Berliner Bausenatorin Katrin Lompscher nach der Senatssitzung. Das Gesetz soll laut den Plänen spätestens im Januar 2020 in Kraft treten. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 21.333,87 Punkten geschlossen (+1,72 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag kaum verändert.

Ein Euro kostete 1,1202 US-Dollar (+0,06 Prozent).

STARTSEITE