Börse

DAX am Mittag im Minus - Daimler-Aktie lässt stark nach

  • dts
  • In FINANZEN
  • 24. Juni 2019, 12:31 Uhr
img
Frankfurter Wertpapierbörsedts

.

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.270 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,6 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Merck, Wirecard und Vonovia entgegen dem Trend im Plus. Die Aktien von Daimler sind gegenwärtig mit starken Kursverlusten die Schlusslichter der Liste. Der Konzern hatte am Sonntag seine Ergebniserwartung für das Geschäftsjahr 2019 gesenkt. Das Unternehmen prognostiziert demnach nun ein Ergebnis in der Größenordnung des Vorjahres und eine Umsatzrendite von minus zwei Prozent bis minus vier Prozent.

Zudem erhöhte der Konzern seine Rückstellungen für juristische Verfahren nach eigenen Angaben um einen "hohen dreistelligen Millionenbetrag". Zuvor hatte das Kraftfahrtbundesamt einen Pflicht-Rückruf für 60.000 Diesel-Geländewagen vom Typ Mercedes-Benz GLK 220 angeordnet. Daimler hatte daraufhin angekündigt, Widerspruch gegen den Bescheid einzulegen. Der Ifo-Geschäftsklimaindex entsprach den Erwartungen der Marktbeobachter: Das Konjunkturbarometer sank im Juni von 97,9 auf 97,4 Zähler, wie das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Montagvormittag mitteilte.

Der Nikkei-Index hatte zuletzt leicht zugelegt und mit einem Stand von 21.285,99 Punkten geschlossen (+0,13 Prozent).

STARTSEITE