Gesundheit

Hohe Absätze sind Gift für die Füße

  • Ralf Loweg/mp
  • In GESUNDHEIT
  • 25. Juni 2019, 08:31 Uhr
img
mp Groß-Gerau - Da hat so mancher schon vom Hingucken Schmerzen. Hohe Absätze sehen vielleicht sexy aus, für unsere Füße sind sie allerdings Gift. Hans / pixabay.com

Hochhackige Schuhe sind zwar sexy anzuschauen. Doch für unseren Körper ist das alles andere als gesund. Experten empfehlen deshalb, auf zu hohe Absätze zu verzichten.


Hochhackige Schuhe sind zwar sexy anzuschauen. Doch für unseren Körper ist das alles andere als gesund. Experten empfehlen deshalb, auf zu hohe Absätze zu verzichten. "Drei Zentimeter sind für die Füße noch gut verträglich", sagt Podologin Tatjana Pfersich aus Reutlingen im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau".

Wer zumindest ab und zu höher hinauswill, sollte zugleich möglichst häufig barfuß laufen. "Das kräftigt die Muskulatur, stabilisiert die Fußgelenke und beugt Verletzungen vor", erklärt Apothekerin Carina Eichenseer aus Hirschau.

Nach einer langen Nacht, womöglich in hochhackigen Riemchensandalen, freuen sich die Füße über ein lauwarmes Bad mit Lavendel. Rückfettende Zusätze verwöhnen die Haut. "Fußbalsam schützt vor Brennen und Wundwerden", sagt Podologin Pfersich.

Dann sollte man die Beine hochlegen und ihnen Ruhe gönnen. Das unterstützt auch den Rückfluss des Blutes. Und Schwellungen gehen zurück.

STARTSEITE