Ernährung

Die Hitparade der guten Vorsätze

  • Rudolf Huber/mp
  • In GESUNDHEIT
  • 11. Juli 2019, 10:29 Uhr
img
mp Groß-Gerau - 47,3 Prozent der Bundesbürger wollten in den letzten fünf Jahren mehr Sport treiben. AOK Mediendienst

Der Wille ist da, mit der Umsetzung klappt es meist nicht so ganz: Die überwiegende Mehrheit der Frauen und Männer in Deutschland hat sich in den letzten fünf Jahren vorgenommen, etwas oder mehr für die Gesundheit zu tun.


Der Wille ist da, mit der Umsetzung klappt es meist nicht so ganz: Die überwiegende Mehrheit der Frauen und Männer in Deutschland hat sich in den letzten fünf Jahren zumindest vorgenommen, etwas oder mehr für die Gesundheit zu tun.

Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" ergab: 91,0 Prozent der Bundesbürger fassten derartige Ziele ins Auge. So wollten sich 54,98 Prozent gesünder oder ausgewogener ernähren. Mehr Sport wollten 47,3 Prozent treiben, immer noch 43,7 Prozent der Deutschen waren wild entschlossen abzunehmen, um gesünder zu leben.

Auf den Plätzen bei den guten Vorsätzen: Sich weniger aufregen und gelassen bleiben (37,1 Prozent) und mehr Erholungspausen (26,1 Prozent). Am Ende der Liste rangieren die Vorsätze weniger Alkohol zu trinken (17,1 Prozent) und mit dem Rauchen aufzuhören (15,5 Prozent).

STARTSEITE