Technologie

Kennen Sie schon Wordpress?

img
@ StockSnap (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Sobald die Entscheidung zu einer neuen Webseite oder einem kompletten Relaunch gefallen ist, stellt sich schnell die Frage: Welches System verwenden wir? Berechtigt, denn zur Auswahl stehen verschiedene Möglichkeiten.

Von der klassischen Programmierung über Joomla, Typo3 steht auch das CMS Wordpress zur Verfügung. Eine Wahl, die selbst schon große, internationale Unternehmen getroffen haben. Denn ein Webdesign mit Wordpress ist nicht nur relativ leicht zu erstellen, es bietet hohe Sicherheit und lässt sich bis in das kleinste Detail individuell erstellen.

Wordpress | Wenn es gut werden soll

Denn schon die Basis stimmt. Die Entwickler von Wordpress wissen: Schnelligkeit und Sicherheit sind die Grundlagen einer Webseite. Deshalb entspricht nicht nur der komplexe Kern des Content Management Systems diesen Anforderungen. Wordpress kann darüber hinaus mit Themes oder Plugins erweitert werden. Ob es sich dabei um kostenlose Themes oder Pro Versionen handelt, steht erst einmal an zweiter Stelle. Weitaus wichtiger ist die Frage: Welches Theme entspricht den Vorstellungen für die eigene Webseite und welche Funktionen sollen bereitgestellt werden? Und auch wenn es tausende von guten Themes gibt, kann beim mit Wordpress natürlich auch ein eigenes Theme programmiert werden. Damit zeigt Wordpress auf beeindruckende Art, dass bei der Gestaltung von Webseiten wirklich jedem Wunsch entsprochen werden kann.

Mit Plugins bekommt die Funktionalität einer Webseite ihr ganz eigenes Gesicht. Weltweit entwickeln Programmierer eifrig neue Plugins, überarbeiten bestehende und bieten diese als kostenlose Version oder als Pro-Plugin an. Auch finanziell sind Wordpress Plugins interessant. Denn sie passen gut in das kleine Budget für Webseiten und bieten diverse Funktionen an. Beginnend bei der Seo-Optimierung über Mitgliederbereiche mit Bezahl-Funktion oder die Erstellung von Weiterleitungen sind Plugins sehr praktisch, um die gewünschten Vorgaben in Wordpress umzusetzen.

Themes für Wordpress

Wordpress bietet grundsätzlich zwei verschiedene Optionen an. Die Programmierung eines eigenen Themes oder eines der zahlreichen vorgefertigten Themes, die der Entwicklermarkt hergibt. Die Auswahl ist beeindruckend, vor allem, weil viele Themes bereits thematisch eingegrenzt werden. So gibt es Reise-Themes mit Buchungsoptionen, Affiliate Themes, die speziell auf die Monetarisierung von Webseiten ausgerichtet sind oder persönliche Blogs. Auch hier ist es möglich, jedes Theme nach einem Geschmack umzugestalten. Das Grundgerüst des Themes bleibt dabei bestehen. Interessant ist dabei sicherlich auch, dass viele gute Themes bereits seo-optimiert und mit einem schlanken Code programmiert sind, die für gute Ladezeiten der Webseite sorgen.

Ist Wordpress nicht umständlicher als ein Homepage-Baukasten?

Eine Frage, die durchaus berechtigt ist. Im Fokus steht hier die Frage: Welchen Zweck hat die Webseite? Für Einsteiger ist ein Baukasten sicherlich eine Option, doch die Grenzen der Gestaltung sind schnell erreicht. Dies gilt auch für Online Shops, die zwar ein gutes Shopsystem anbieten, optisch und in Sachen Funktionalität kaum individualisiert werden können. Auch das Erscheinungsbild beim Homepage Baukasten wirkt zuweilen etwas fade. Originalität ist hier eigentlich nicht zu finden. Deshalb wechseln viele Webseitenbetreiber früher oder später zum professionellen Webdesign mit Wordpress. Die Webdesign Agentur Quantenfrosch aus Wien kommt diesen Wünschen entgegen und erarbeitet ein effektives Konzept einer modernen Wordpress Seite. Ein weiterer, sehr wichtiger Punkt: Wordpress Webseiten sind schon im ersten Schritt der Installation seo-optimiert. Der Teufel steckt natürlich im Detail, und es sind viele weitere Maßnahmen zur Seo-Optmierung notwendig. Doch im Vergleich schneidet die Wordpress Webseite definitiv besser ab als Baukastensysteme.

Sind Wordpress Webseiten sicher?

In den letzten Jahren hat die Weiterentwicklung auf beeindruckende Art gezeigt: Sicherheit first! Damit wird ein weiterer, überaus wichtiger Punkt angesprochen: Die Aktualität. Damit Funktionalität und Sicherheit stets gegeben sind, wird Wordpress ständig aktualisiert und optimiert. Jedes Update optimiert die Sicherheit des gesamten Systems und damit auch Ihrer Webseite. Gut gepflegte Wordpress Webseiten halten Angreifer von außen daher mit Leichtigkeit fern. Voraussetzung für diese Sicherheit ist natürlich, dass Wordpress Webseiten regelmäßig gewartet werden. Diese wichtigen Aufgaben können in die Hände eines Profis gelegt werden.

STARTSEITE