Verteidigung

Verteidigungspolitiker Otte erwartet von AKK politischen Rückhalt für Truppe

  • AFP
  • In POLITIK
  • 24. Juli 2019, 09:09 Uhr
img
Kramp-Karrenbauer wird vereidigt Bild: AFP

Der CDU-Verteidigungspolitiker Henning Otte erwartet von der neuen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ein Zugehen auf die Soldaten der Bundeswehr. Die CDU-Chefin wird am Mittag vor dem Bundestag als Ministerin vereidigt.

Der verteidigungspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Henning Otte (CDU), erwartet von der neuen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ein Zugehen auf die Soldaten der Bundeswehr. "Die Truppe wird politischen Rückhalt bekommen", sagte Otte am Mittwoch im ARD-"Morgenmagazin".

Otte forderte besondere Anstrengungen bei der Ausrüstung. "Die Bundeswehr muss einsatzbereiter werden." Das Material müsse schneller ankommen, die Beschaffungswege beschleunigt werden. "Wir müssen diesen Weg der Modernisierung jetzt konsequent weitergehen."

Die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer wird am Mittag vor dem Bundestag als neue Ministerin vereidigt. Sie löst Ursula von der Leyen ab, die zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gewählt wurde.

STARTSEITE