Börse

DAX startet kaum verändert - Deutsche Bank hinten

  • dts
  • In FINANZEN
  • 24. Juli 2019, 09:33 Uhr
img
Händler an einer Wertpapierbörsedts

.

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.480 Punkten berechnet.

Das entspricht einem Minus von 0,1 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Covestro, Infineon und Beiersdorf. Die Aktien der Deutschen Bank rangieren gegenwärtig kräftig im Minus am Ende der Liste. Das Unternehmen hatte zuvor mitgeteilt, im zweiten Quartal 2019 einen Verlust nach Steuern von 3,1 Milliarden Euro verzeichnet zu haben.

Nach Belastungen in Zusammenhang mit dem geplanten strategischen Umbau betrage der Verlust sogar 3,4 Milliarden Euro, so das Geldhaus. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1153 US-Dollar (+0,01 Prozent).

STARTSEITE