Personentransporter

Neue Mercedes-Busse im Midi-Format

img
mid Groß-Gerau - Der Sprinter City 45 bietet Platz für bis zu 28 Passagiere. Daimler

Mit zwei neuen Mini-Bussen auf Sprinter-Basis baut Mercedes sein Angebot von Personentransportern mit Platz für bis zu 28 Fahrgäste aus. Der Sprinter Transfer 45 ist der flexible Alleskönner. Der Sprinter City 45 übernimmt die Rolle des kompakten Experten für den Linienverkehr.


Mit zwei neuen Mini-Bussen auf Sprinter-Basis baut Mercedes sein Angebot von Personentransportern mit Platz für bis zu 28 Fahrgäste aus. Der Sprinter Transfer 45 ist der flexible Alleskönner. Der Sprinter City 45 übernimmt die Rolle des kompakten Experten für den Linienverkehr.

Serienmäßig sind die zwei Neuen mit einem 143 PS-Diesel ausgestattet, die Kraftübertragung auf die Hinterachse übernimmt beim Sprinter Transfer 45 ein Sechsgang-Schaltgetriebe, wahlweise das Wandler-Automatikgetriebe 7G-Tronic Plus, das beim City 45 zum Serienumfang zählt. "Beide Minibusse lassen sich mit Assistenzsystemen passend zum individuellen Einsatz auf Pkw-Niveau ausstatten", heißt es in Stuttgart.

Der 7,4 Meter lange Transfer mit seinen 22 +1-Sitzen ist etwa als Schul- und Crewbus im Einsatz, übernimmt Transfers und Ausflüge oder er dient als Zubringer. Beim Sprinter City 45 weisen schon die große Fahrtzielanlage über der Windschutzscheibe oder die zweiflügelige Fahrgast-Tür mit niedrigem Einstieg auf das Haupteinsatzgebiet hin. Er bietet bis zu 28 Passagieren Platz.

STARTSEITE