Leute

Eva Herzigova bezeichnet Greta Thunberg als "Supermodel"

  • dts
  • In LIFESTYLE
  • 13. August 2019, 05:00 Uhr
img
Greta Thunbergdts

.

Berlin - Eva Herzigova sieht die Klimaaktivistin Greta Thunberg als "Supermodel". "Sie war auf dem Cover der Vogue, es ist großartig, was sie in ihrem Alter schon erreicht hat", sagte Herzigova den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland.

"Jeder Politiker kennt sie, sie verändert die Welt. Sie verkörpert das, was ein Supermodel heute haben muss. Das hat eben nicht mehr nur mit Ästhetik zu tun." Herzigova blickt differenziert auf die Zeit mit ihren Kolleginnen Naomi Campbell, Claudia Schiffer und Co. zurück: "Damals waren wir so etwas wie eine "Gang". Wir haben alle Shows, Fotoshootings und Events zusammen gemacht. Wir hatten so viel gemeinsam, das war wie eine Familie." Zickenkrieg habe es nicht gegeben: "Wir hatten wirklich Spaß damals und haben auch heute manchmal noch Kontakt." Nur befreundet sei man nicht mehr, mehr Kolleginnen: "Nur hat mittlerweile jeder einen Mann und Kinder und man hat mehr mit den Menschen zu tun, die nebenan wohnen. Man hat doch in seinem Leben nur fünf Leute, die man wirklich Freunde nennen kann." Supermodels gebe es heute nicht mehr, dafür eher Menschen mit Stimme, sagt Herzigova: "Models bekommen heute mehr Beachtung für das, was sie sind - und was sie sagen." Die Balance zwischen Model- und Mamasein ist heute für Herzigova nicht immer leicht: "Mal gibt es einen Monat mit 100 Prozent Arbeit und 0 Prozent Kids - es ist hart, das zuzugeben - und dann gibt es Monate, wo du nur für die Kids da bist. Muttersein hat aber immer Priorität. Meine Schwester hilft mir zum Glück sehr viel und wir haben eine britische Nanny. Das ist notwendig, wenn die eigene Familie eben nicht immer dabei sein kann."

STARTSEITE