Reisen

WLAN in der Bahn: Kostenfreies Internet via WLAN auch in Regionalzügen

  • Redaktion
  • In REISEN
  • 13. August 2019
img
@ ID 901263 (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Im Zuge des immer größer werdenden Umweltbewusstseins und den Fahrverboten für Dieselfahrzeuge, wird auch der Schienenverkehr immer interessanter bei den Menschen in Deutschland, weshalb auch die Bahn in puncto Service eine Schippe drauflegt. Denn stetig mehr, stellt diese in ihren Zügen kostenloses WLAN für ihre Kunden bereit. Sogar in Regionalzügen richtet die Deutsche Bahn immer häufiger die drahtlosen Netzwerke ein. Alles Wissenswerte hierzu im nachfolgenden Text.

Schon vor ein paar Jahren hat die Bahn einen Schritt in Richtung ausgeweiteten Service gemacht und in ihren ICEs angefangen, ihren Kunden WLAN anzubieten. In den ersten Schritten war das eine Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom. Allerdings konnten hier nur ICE-Reisende der ersten Klasse gratis auf das Netzwerk zugreifen. Passagiere hingegen in der zweiten Klasse, wurde für die Nutzung zur Kasse gebeten. Außerdem kam es immer wieder zu Beschwerden seitens der Kunden, aufgrund einer zu niedrigen Surfgeschwindigkeit oder ganzen Ausfällen. 

WifiOnICE des schwedischen Anbieters Icomera

Bereits seit dem Jahresende von 2016 brachte die Bahn ihr neues WifiOnICE auf den Plan. Dieses sollten nicht entschieden stabiler in der Verbindung sein, sondern zum ersten Mal sämtlichen Fahrgästen gratis zur Verfügung stehen. Des Weiteren hat das Unternehmen ihr ICE-Portal aktualisiert, sodass Passagiere nun ein Angebot im Bereich Videostreaming wahrnehmen können. Gerade auf längeren Zugreisen ist es für die Kunden eine angenehme Angelegenheit, wenn sie sich Online die Zeit mit ihren Lieblingsspielen vertreiben können, wie z.B. auf Cherry-Casino

Auch Ausnahmen sollen nachgerüstet werden

Nicht standardmäßig mit WLAN ausgerüstet, wurden die IC 2, trotz der Tatsache, dass diese noch nicht so viele Jahre in Betrieb sind. Doch bereits in diesem Jahr 2019 soll es diesbezüglich eine Änderung geben und die Züge mit einem WLAN-Hotspot ausgestattet werden. Zudem hat die Deutsche Bahn den Plan, bis zum Ende des Jahres 2021 sämtliche alte IC-Wagen und auch die anderen Züge des Fernverkehrs mit kostenlosem WLAN zu versorgen. Doch nicht nur der Fernverkehr soll in den Genuss des gratis Internets kommen, auch immer mehr Regionalzüge bekommen das drahtlose Netzwerk. Schon 2020 sieht das Unternehmen vor, dass der Großteil aller Züge Deutschlands mit einem WLAN-Hotspot an den Bahnsteig rollen. 

Hier eine Übersicht über die aktuelle Versorgung mit Internet in deutschen Zügen

Seit Jahresanfang von 2017 haben die meisten ICEs WLAN, was die Passagiere kostenlos in Anspruch nehmen können. In Kooperation mit dem schwedischen Unternehmen "Icomera" startete die Deutsche Bahn offiziell ihr WifiOnICE. Hingegen sieht es mit dem Internetzugang in Regionalbahnen und im Regionalexpress etwas anders aus, denn handelt es sich bisher noch um einen Testlauf. Zugang ins Netz wird nur auf wenigen Verbindungen angeboten, doch auch daran feilt die Bahn. Des Weiteren rüsten auch Odeg, Westfalenbahn oder der National-Express ihre Züge mit WLAN nach. 

WLAN im Regionalverkehr

Über den Einsatz von kostenfreiem WLAN im Segment des Nahverkehrs, gab es lange heiße Diskussionen. Viele Stimmen sprachen sich eindeutig gegen das Angebot von dem drahtlosen Netzwerk in Regionalzügen aus. Am wohl häufigsten viel dabei das Argument, dass die Fahrten im Nahverkehr nicht lange dauern und die Passagiere ohne Schwierigkeiten auf ihr eigenes Handynetz und somit ihre eigenen Internetverbindung zurückgreifen könnten, anders wie es im Falle eines ICEs, auch ohne einen Repeater. 

In der Tat ist es aber der Fall, dass das WLAN innerhalb des Regionalverkehrs nicht nur Vorteile für die Passagiere bringt, vielmehr profitieren auch die jeweiligen Mobilfunkanbieter. So kommt es nämlich zu wesentlich weniger Zugriffe innerhalb eines gemeinsamen Wifi-Netzwerkes, auf die einzelnen jeweiligen Mobilfunkzellen. Blickt man im Vergleich auf das gleichzeitige Einwählen, von einigen Hundert Smartphones. So oder so, werden kaum noch viele Jahre ins Land gehen, bevor kostenloses WLAN im gesamten Schienenverkehr für jedermann zur Verfügung steht.

STARTSEITE