Motorsport

500 Rennen mit Höhen und Tiefen: DTM-Jubiläum am Lausitzring

  • Andreas Reiners
  • In SPORT
  • 14. August 2019, 11:06 Uhr
img
mid Groß-Gerau - Am Lausitzring steigt das 500. DTM-Rennen. Lausitzring

Die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) steuert auf ein besonderes Jubiläum zu. Vom 23. bis 25. August 2019 absolviert die DTM am Lausitzring das siebte Rennwochenende. Das Rennen am Sonntag ist gleichzeitig der 500. DTM-Lauf in der Geschichte der Rennserie, die 1984 das Licht der Welt erblickte und seitdem alle Höhen und Tiefen erlebt hat, die der Motorsport zu bieten hat.


Die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) steuert auf ein besonderes Jubiläum zu. Vom 23. bis 25. August 2019 absolviert die DTM am Lausitzring das siebte Rennwochenende. Das Rennen am Sonntag ist gleichzeitig der 500. DTM-Lauf in der Geschichte der Rennserie, die 1984 das Licht der Welt erblickte und seitdem alle Höhen und Tiefen erlebt hat, die der Motorsport zu bieten hat.

Von der goldenen Ära in den 1980er und 1990er Jahren mit Marken wie Audi, BMW, Mercedes, Alfa Romeo, Ford oder Opel, über die große Krise Mitte der 1990er Jahre inklusive dem zwischenzeitlichen Aus bis hin zur Wiedergeburt im Jahr 2000 war alles dabei. Nach dem Ausstieg von Mercedes-Benz nach der vergangenen Saison fahren 2019 Audi, BMW und Neueinsteiger Aston Martin um Siege und Titel.

Die Saison 2019 dominiert Audi: René Rast führt nach sechs von insgesamt neun Events die Gesamtwertung mit 206 Punkten vor seinem Markenkollegen Nico Müller (169) an. Auch in der Hersteller- und der Teamwertung liegt Audi deutlich in Führung.

Auf dem Lausitzring gibt es neben zwei freien Trainingssessions am Freitag am Samstag und Sonntag jeweils ein Qualifying und ein Rennen.

STARTSEITE