Börse

DAX legt am Mittag leicht zu - Anleger blicken auf Italien

  • dts
  • In FINANZEN
  • 20. August 2019, 12:31 Uhr
img
Händler an einer Wertpapierbörsedts

.

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag leichte Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.730 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Mit Spannung blicken die Anleger am Dienstag nach Italien. Dort wird am Nachmittag eine Erklärung von Regierungschef Giuseppe Conte vor dem Senat zur aktuellen Regierungskrise erwartet. Auch ein Rücktritt gilt dabei als möglich. Es ist allerdings noch unklar, ob es zu Neuwahlen kommt.

Aktuell loten die regierende Fünf-Sterne-Bewegung und die oppositionellen Sozialdemokraten eine mögliche Koalition aus. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Anteilsscheine von Covestro, Fresenius und Wirecard. Die Papiere von Vonovia, der Deutschen Lufthansa und von Eon rangieren gegenwärtig am Ende der Kursliste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 20.677,22 Punkten geschlossen (+0,55 Prozent).


STARTSEITE