Brennpunkte

39-Jähriger fährt in Hessen wahllos gegen parkende Autos

img
Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens Bild: AFP

Ein betrunkener 39-Jähriger ist in Hessen offenbar wahllos auf parkende Autos aufgefahren und hat sie dadurch beschädigt. Der Mann habe versucht, einige der betroffenen acht Fahrzeuge einen steilen Abhang hinunter zu schieben, teilte die Polizei mit.

Ein betrunkener 39-Jähriger ist in Hessen offenbar wahllos auf parkende Autos aufgefahren. In der Nacht zum Montag habe der Mann in Breuberg versucht, einen Teil der betroffenen acht Fahrzeuge einen steilen Abhang hinunter zu schieben, teilte die Polizei in Darmstadt am Dienstag mit. Insgesamt sei ein Schaden von über 45.000 Euro entstanden.

Das mutmaßliche Tatfahrzeug wurde in der Nähe des Parkplatzes verlassen aufgefunden. Während der Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht gegen den 39-Jährigen. Er wurde vorläufig festgenommen. Der Mann bestritt die Vorwürfe.

STARTSEITE