Börse

DAX startet freundlich - Anleger warten auf Fed-Protokolle

  • dts
  • In FINANZEN
  • 21. August 2019, 09:31 Uhr
img
Frankfurter Wertpapierbörsedts

.

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.710 Punkten berechnet.

Das entspricht einem Plus von 0,5 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Mit Spannung wird am Mittwoch die Veröffentlichung der Protokolle der jüngsten Beratungen der US-Notenbank Fed erwartet. Marktbeobachtern zufolge erhoffen sich die Anleger von der Veröffentlichung am Mittwochabend (deutscher Zeit) Hinweise auf die künftige Geldpolitik der Notenbank. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Papiere von RWE, Covestro und BASF. Die Aktien von Fresenius Medical Care, Vonovia und Eon sind gegenwärtig die Schlusslichter der Liste.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1090 US-Dollar (-0,08 Prozent). Auch der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.499,13 US-Dollar gezahlt (-0,61 Prozent). Das entspricht einem Preis von 43,46 Euro pro Gramm.


STARTSEITE