Frankreich

19 Festnahmen bei Protesten gegen G7-Gipfel am Sonntag

  • AFP
  • In POLITIK
  • 26. August 2019, 01:34 Uhr
img
G7-Proteste Bild: AFP

Bei Protesten gegen den G7-Gipfel im französischen Biarritz sind am Sonntag 19 Menschen vorübergehend festgenommen worden. Das gaben die Behörden am Abend bekannt.

Bei Protesten gegen den G7-Gipfel im französischen Biarritz sind am Sonntag 19 Menschen vorübergehend festgenommen worden. Das gaben die Behörden am Abend bekannt. Am Vortag waren bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizisten in der nahe Biarritz gelegenen Stadt Bayonne 68 Menschen festgenommen worden.

G7-Gegner kritisierten das Vorgehen der Polizei. Aurélie Trouvé vom Bündnis Alternatives G7 sagte, der "Polizeistaat" wolle jegliche politische Debatte ausschalten.

Das Treffen der Staats- und Regierungschefs der sieben größten Industrienationen findet unter strengen Sicherheitsvorkehrungen an der südfranzösischen Atlantikküste statt. Der Gipfel geht am Montag mit Beratungen zum Umweltschutz und zur Außenpolitik zu Ende.

STARTSEITE