Industrie

Industrieproduktion in der EU geht zurück

img
Stahlproduktiondts

.

Luxemburg - Die Industrieproduktion in der EU geht zurück. Im Juli 2019 sank die saisonbereinigte Industrieproduktion gegenüber Juni 2019 im Euroraum (ER19) um 0,4 Prozent und in der EU28 um 0,1 Prozent, wie Eurostat am Donnerstag auf Basis von Schätzungen mitteilte.

Im Juni 2019 war die Industrieproduktion im Euroraum und in der EU28 bereits um jeweils 1,4 Prozent gesunken, allerdings etwas schwächer als noch im August geschätzt. Gegenüber Juli 2018 ging die Industrieproduktion im Juli 2019 im Euroraum um 2,0 Prozent und in der EU28 um 1,2 Prozent zurück, so die Statistiker. Von den Mitgliedstaaten, für die Daten vorliegen, verzeichneten Rumänien (-3,3 Prozent), Estland (-2,9 Prozent) und Lettland (-2,1 Prozent) die stärksten Rückgänge in der Industrieproduktion. Die größten Zuwächse wurden in Kroatien (+4,9 Prozent), Portugal (+3,6 Prozent) und Dänemark (+3,5 Prozent) registriert.


STARTSEITE