Serbien

Merkel empfängt serbische Ministerpräsidentin Ana Brnabic

  • AFP
  • In POLITIK
  • 18. September 2019, 04:46 Uhr
img
Brnabic in Prag am 12. Septembern Bild: AFP

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt am Mittwoch die serbische Ministerpräsidentin Ana Brnabic in Berlin. Im Mittelpunkt des Gesprächs stehen neben den bilateralen Beziehungen wirtschaftspolitische Themen sowie europa- und außenpolitische Fragen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt am Mittwoch die serbische Ministerpräsidentin Ana Brnabic (13.30 Uhr) im Bundeskanzleramt. Im Mittelpunkt des Gesprächs, das im Rahmen eines gemeinsamen Mittagessens stattfindet, stehen neben den bilateralen Beziehungen wirtschaftspolitische Themen sowie europa- und außenpolitische Fragen. Im Anschluss ist eine Pressekonferenz vorgesehen (14.45 Uhr).

Serbien strebt seit Jahren in die EU, doch macht Brüssel für einen Beitritt zur Bedingung, dass Belgrad die Unabhängigkeit der ehemaligen serbischen Provinz Kosovo anerkennt. Für einen Eklat hatte in dem Zusammenhang vergangene Woche eine Ankündigung des tschechischen Präsidenten Milos Zeman gesorgt, wonach er die tschechische Regierung bitten wolle, die Anerkennung des Kosovo als eigenständigen Staat rückgängig zu machen. Daraufhin boykottierte das Kosovo ein Gipfeltreffen der Visegrad- und West-Balkanstaaten in Prag.

STARTSEITE